Shadow
Shadow

Fliederlich e.V.

SchwuLesbisches Zentrum Nürnberg

Datenschutzerklärung

Hier geht es zur
Datenschutzerklärung

-----------------------------

Fliederlich ist Mitglied bei

ILGA
International Gay and
Lesbian Association
LSVD
Lesben- und Schwulenverband Deutschland
BISS e.V.
Bundesinitiative schwuler Senioren
AIDS-Hilfe
Nürnberg-Erlangen-Fürth
KISS
Selbsthilfekontaktstellen Mittelfranken
Allianz
gegen Rechtsextremismus
in der Metropolregion Nürnberg
Bündnis gegen Trans- und
Homophobie Nürnberg

Termin-Infos

Unsere aktuellen
Termine des Monats

-----------------------------

Kontakt

Fliederlich e.V.
Sandstraße 1
90443 Nürnberg

Bürozeit: 

Montag 13 - 16 Uhr
Dienstag 11 - 14 Uhr
Mittwoch 11 - 14 Uhr
(Donnerstag und
Freitag nach Absprache)

Tel. 0911-42 34 57 10
Fax 0911-42 34 57 20
verein@fliederlich.de

Spendenkonto:
Fliederlich e.V.
Postbank Nürnberg
DE91 7601 0085 0039 1918 54

-----------------------------

Gefördert durch die
Stadt Nürnberg

-----------------------------

Bündnis gegen Trans-
und Homophobie

- Grundsätze

- Handlungsfelder

- Mitglieder

Die Geschäftsstelle
des Bündnisses
ist bei Fliederlich
angesiedelt.

Feierliche Übergabe des Magnus-Hirschfeld-Platzes

Freitag, 5. Juli 2019 um 17:00 Uhr

Die Übergabe nimmt Bürgermeister Christian Vogel vor.
Musikalisch umrahmt wird die Feierlichkeit von der Sängerin
Joana Zimmer.

 

Auf diesem Platz befindet sich die Informations- und Erinnerungs-Stele an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus und des Paragraphen 175 Strafgesetzbuch. Wir fanden es daher passend, dass dieser Platz nach einem engagierten Kämpfer gegen diesen Strafrechtsparagraphen benannt wird.

Magnus Hirschfeld (* 14. Mai 1868; † 14. Mai 1935) war der Gründer des „Wissenschaftlich-humanitären Komitees“, dass sich ab 1897 für eine Strafrechtsreform einsetzte. Er gründete weiterhin im Jahr 1919 das „Institut für Sexualwissenschaft“ in Berlin, welches sich mit der Erforschung der sexuellen und der geschlechtlichen Identität des Menschen auseinandersetzte und dies wissenschaftlich betrieb.

Hirschfeld erreichte in der Weimarer Republik etliche respektable Erfolge, zur Strafrechtsreform kam es aber nicht mehr. Nach der Machtübernahme durch die NSDAP wurde das Institut für Sexualwissenschaft bereits im Jahr 1933 geschlossen, die Bücher und Schriften wurden vernichtet. Das Wissenschaftliche-Humanitäre Komitee wurde umgehend aufgelöst.

Magnus Hirschfeld selbst war bereits 1932 nach massiven Anfeindungen ins Exil gegangen wo er 1935 starb. In Nürnberg hatte das Wissenschaftlich-humanitäre Komitee eine Anhängerschaft. Es gab den Treffpunkt von hiesigen Mitgliedern im Verein „Silhouette“. Der hier in Nürnberg verlegte „Stürmer“ hatte Magnus Hirschfeld, der jüdisch und homosexuell war, auch als Lieblingsopfer mehrfach ins Visier genommen und sicherlich zu seinem Exil ab 1932 beigetragen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fliederlich e.V. - Queeres Zentrum Nürnberg

Du bekommst bei Fliederlich Infos rund um das queere Leben in der Region sowie Beratung in schwierigen Situationen, wie Coming Out, Problemen in der Familie und am Arbeitsplatz oder Infos zu Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft. Hier helfen dir unsere Beratungsangebote. In den Gruppen findest du Menschen, die deine Situation kennen und mit dir drüber reden. Dort stehen auch thematische Abende, gemeinsame Unternehmungen oder auch einfach Spiel und Spaß auf der Tagesordnung.

Fliederlich wurde im Herbst 1978 gegründet und ist damit eine der am längsten existierenden Gruppen für queere Menschen in Deutschland. Die Gründung erfolgte nach dem Auseinanderbrechen der 'Homosexuellen Aktion Nürnberg - HAN' durch einige HAN-Aktivisten. Heute betreibt Fliederlich das schwul-lesbische Zentrum in Nürnberg mit zahlreichen Beratungs- und Gruppenangeboten. Alle Aktivitäten, Angebote und Gruppen bei Fliederlich sind mit Ausnahme der Geschäftsstelle rein ehrenamtlich.

Weitere Infos zur Rosa Hilfe findest du hier - zur Lesbenberatung hier - mit diesen Links geht es zum Positiventreff, zur Bibliothek, zur Elternberatung.

Neu seit März 2019 ist unser Helpdesk als Tagesberatungsangebot ergänzend zu Rosa Hilfe und Lesbenberatung als Abendangebote. Du erreichst unseren hauptamtlichen Berater jeweils montags von 11:00 bis 15:00 Uhr, dienstags von 14:00 bis 18:00 Uhr telefonisch unter 0911-42 34 57 12. Hier der Link zur Helpdeskseite

Die Gruppenseiten erreichst du beim Klick auf den Gruppennamen: zur Jugendinititative, zu t*time, zu SMAG und GLAM, 60plus-Treff, zum Elternstammtisch, Schwule Väter und Bi-Gruppe.

Informationen über das SchulProjekt von Fliederlich gibt es hier und da Infos zum AK Politik.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

#Mensch - Das queere Zentrum Fliederlich

Robby und Alieb geben uns einen Einblick in ihre (Vereins)-Arbeit des queeren Zentrum Nürnberg “Fliederlich”. Sie berichten uns von Vereinsarbeit, spontanen Coming-Outs und gefährlichen Strömungen in unsere Gesellschaft.

Moderator: Philipp Weissmann

https://hashtag-mensch.de/2019/04/12/das-queere-zentrum-fliederlich/

https://hashtag-mensch.de/2019/04/12/das-queere-zentrum-fliederlich/#more-383

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine News in dieser Ansicht.